Unsere Yogapraxis

sollte drei Qualitäten vereinigen:
Klärung, Selbstreflexion und Akzeptanz unserer Grenzen.

(Yoga Sutra, II.1 nach T.K.V. Desikachar*)

Hatha Yoga

Kurse ab 03.03.2020 (10 Termine) / Online Angebote

Die Entwicklung einer ausgewogenen Yogapraxis ist hilfreich und wertvoll für den körperlichen und inneren Ausgleich zum Alltag. – Bewusstheit und innere Klarheit entstehen durch eine zentrierte, achtsame und kraftvolle Arbeit mit den Yogahaltungen, ergänzt durch feinfühlige Atem- und Meditationsübungen.

Hier kannst du eintauchen in den Fluss der Asanas, in den Atem und die Welt der Wahrnehmungen, die dich auf deinem Weg leiten und begleiten. Ein Weg zur inneren Zentrierung und Sammlung, zur Erkenntnis des Wesentlichen, auch auf mentaler und Herzensebene.

Derzeit kannst du deine Yoga-Praxis ganz für dich und doch verbunden ausüben – über eine Podcast-Bibliothek und Yoga-Unterricht im Live Streaming.

Kontakt: annett@yoganordsee.de oder hier

 

Hinweis: Reguläre Yogakurse sind als Präventionsmaßnahme der Krankenkassen anerkannt. Die Teilnahme am Yoga erfolgt auf eigene Verantwortung.
Bei gesundheitlichen Einschränkungen solltest du dich mit deinem Arzt oder Physiotherapeuten abstimmen.

*T.K.V. Desikachar: „Über Freiheit und Meditation, Das Yoga Sutra des Patanjali“, 2003